Leben

Soziale Angebote

Fachstelle Integration Graubünden

Seit dem 1. Januar 2014 regeln Bund und Kantone die spezifische Integrationsförderung im Rahmen von kantonalen Integrationsprogrammen (KIP). Im Auftrag der Regierung hat die Fachstelle Integration in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern ein entsprechendes Programm mit Massnahmen für den Kanton Graubünden erarbeitet. Ausgangspunkt waren die von der Regierung 2012 verabschiedeten Leitlinien zur Integrationsförderung von Ausländerinnen und Ausländern.

Bund und Kantone haben sich in einem gemeinsamen Grundlagenpapier verpflichtet, ihre Anstrengungen zur Integration von Ausländerinnen und Ausländern unter Einbezug der Gemeinden zu verstärken. Dazu haben sie Eckwerte und strategische Ziele entlang den drei thematischen Schwerpunkten „Information und Beratung“, „Bildung und Arbeit“ sowie „Verständigung und gesellschaftliche Integration“ definiert, welche die Grundlagen für die kantonalen Integrationsprogramme der Jahre 2014 bis 2017 bilden.

Adresse
Fachstelle Integration Graubünden
Engadinstrasse 24
7001 Chur
Telefon
E-Mail
Website
081 257 26 38
info@integration.gr.ch
www.integration.gr.ch