Behörden / Politik

Kommissionen

Geschäftsprüfungs-kommission (GPK)

Die Geschäftsprüfungskommission besteht aus drei Mitgliedern und zwei Stellvertreterinnen oder Stellvertretern. Sie konstituiert sich selbst. Die Geschäftsprüfungskommission regelt ihre Tätigkeit in einem Organisationsreglement.

Die GPK prüft das Budget, die Jahresrechnung sowie die allgemeine Geschäftsführung. Innerhalb der Verwaltungsprüfung befasst sich die GPK mit den Geschäften des abgelaufenen Jahres. Der Gemeindevorstand orientiert sie über laufende Geschäfte. Die GPK wird durch externe Revisionsstelle unterstützt.

Personen Funktion
Felix Lorenz Präsident
Baumann Christa Mitglied
Senn-Kessler Vroni Mitglied
Download