Verwaltung

Steuern

Steuererklärung

Ausfüllen der Steuererklärung Wegleitung und zusätzliche Informationen

Haben Sie Fragen im Zusammenhang mit dem Ausfüllen der Steuererklärung, so können Sie sich an das Steueramt Landquart steueramt@landquart.ch oder an die Kantonale Steuerverwaltung Graubünden unter steuererklaerung@stv.gr.ch wenden.

Zusätzliche Informationen, wie Praxisfestlegungen, freiwillige Zuwendungen (Liste der Institutionen) sowie den Download für den „Lohnausweis“ usw. erhalten Sie unter www.stv.gr.ch.

Praxisfestlegung: Einkommens- und Vermögenssteuer
Lohnausweis:  Eidgenössische Steuerverwaltung

Fristen- / Verlängerung

Für die Einreichung der Steuererklärung gelten jährlich nachstehende Fristen:

31. März für Unselbständigerwerbende, Schüler, Studenten, Rentner, Erwerbslose sowie Erbengemeinschaften
30. September für Selbständigerwerbende, einfache Gesellschaften und für ausserhalb des Kantons wohnhafte Personen mit Betriebsstätten in Graubünden
30. September für ausserhalb des Kantons wohnhafte Personen mit Liegenschaften im Kanton Graubünden (beschränkte Steuerpflicht)

Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich bitte an das Steueramt.

Fristverlängerungsgesuche

Bedingt durch den zentralen Eingang der Steuererklärungen bei der Kantonalen Steuerverwaltung Graubünden in Chur ergibt sich, dass die Fristverlängerungsgesuche ebenfalls zentral in Chur durch das Steuerkommissariat behandelt werden.

online:
Homepage der Kantonalen Steuerverwaltung Graubünden

E-Mail:
fristgesuche@stv.gr.ch

Post:
Kantonale Steuerverwaltung Graubünden
Verarbeitungszentrum 2/KO
Steinbruchstrasse 18
7001 Chur

Folgende Angaben sind dabei unerlässlich.

• vollständige Registernummer
  (inkl. Gemeindenummer)

• Name, Vorname und Wohnsitzgemeinde

Für Steuerpflichtige mit Einreichefrist 31. März wird eine maximale Frist bis 30. September gewährt. Die gewährten Fristen werden nicht bestätigt und sind grundsätzlich nicht verlängerbar.

Einreichung der Steuererklärungen 2019

Mit der Einführung der elektronischen Veranlagung werden die Steuererklärungen zentral bei der Kantonalen Steuerverwaltung Graubünden in Chur eingescannt, elektronisch archiviert und für die Weiterbearbeitung aufbereitet.

Bitte reichen Sie die Dokumente ohne Bostitch und Büroklammern sowie ungebunden ein. Weiter bitten wir Sie, die Belege in der Reihenfolge der Angaben in der Steuererklärung einzureichen.

Nachdem die Steuerakten elektronisch archiviert werden, ist keine Rücksendung von eingereichten Dokumenten mehr möglich – sie werden vernichtet. Anstelle von Original-Belegen können gut lesbare Kopien eingereicht werden.

Die Steuererklärungen sind nicht mehr beim Steueramt Landquart, sondern direkt bei der Kantonalen Steuerverwaltung Graubünden in Chur einzureichen.

Wir bitten Sie daher, die ausgefüllten Steuererklärungen 2019 (Hauptformular, Hilfsformulare und sämtliche Beilagen) bzw. die „Quittung elektronische Übermittlung“ (mit sämtlichen Beilagen, sofern diese nicht bereits elektronisch übermittelt wurden) unbedingt an folgende Adresse zu senden bzw. einzureichen:

Kantonale Steuerverwaltung Graubünden
Verarbeitungszentrum 1/KO
Steinbruchstrasse 18
7001 Chur

 

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close