Verwaltung

Steuern

Hundesteuer

Es gelten die Bestimmungen des Polizeigesetzes der Gemeinde Landquart.

Steuerbetrag

Für ein Hund beträgt die Steuer Fr. 120.– pro Jahr

Maximal können im selben Haushalt und Kalenderjahr Fr. 600.– (5 Hunde) an Hundesteuer anfallen.

Wird der Hund nicht während des ganzen Jahres auf Gemeindegebiet gehalten, ist die Steuer nur pro rata, mindestens jedoch für 3 Monate, geschuldet.

Steuerbefreiung

Bei Vorliegen des entsprechenden Ausweises sind von der Entrichtung der Hundesteuer befreit:

  • Polizeihunde
  • Rettungshunde
  • Blindenführ- und Gehörlosenhunde

Der Gemeindevorstand kann weitere Hunde von der Steuer befreien oder Steuerreduktionen beschliessen. Entsprechende begründete Gesuche sind jeweils bis am 31. März des Steuerjahres einzureichen.

Bei Fragen zur Hundesteuer wenden Sie sich bitte an:

Claudio Bott
Leiter Einwohnerdienste
Telefon
E-Mail
081 307 36 21
claudio.bott@landquart.ch

 


Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close