Verkehrsanordnung – öffentliche Bekanntmachung

Verkehrsanordnung – öffentliche Bekanntmachung

1. Der Gemeindevorstand Landquart beabsichtigt folgende Verkehrsbeschränkung auf Gemeindegebiet einzuführen:
    Allgemeines Fahrverbot in beiden Richtungen (Sig. 2.01)
    Igis, in der Personenunterführung bei der Station Igis, zwischen der Stationsstrasse und der Riedlöserstrasse.
2. Mit dieser Massnahme soll das Befahren der Personenunterführung unterbunden und damit die Sicherheit für alle
    Verkehrsteilnehmer erhöht werden.
3. Die geplanten Verkehrsbeschränkungen wurde vorgängig am 10. April 2018 von der Kantonspolizei gestützt auf
    Art. 7 Abs. 2 EGzSVG genehmigt.
4. Einwendungen und Stellungnahmen im Zusammenhang mit den geplanten Verkehrsanordnungen können
    innerhalb von 30 Tagen seit der Veröffentlichung beim Gemeindevorstand Landquart eingereicht werden.

    Nach Prüfung der eingegangenen Stellungnahmen entscheidet die Gemeinde und publiziert ihren
    Beschluss im Kantons- und Bezirksamtsblatt mit einer Rechtsmittelbelehrung an das Verwaltungsgericht.

Der Gemeindevorstand