Umgang mit Neophyten

Umgang mit Neophyten

Neophyten sind Pflanzenarten, die nach der Entdeckung Amerikas 1492 beabsichtigt oder unbeabsichtigt nach Europa eingebracht wurden. Sie verbreiten sich aggressiv, schnell und sind schwer aufzuhalten. Dadurch verdrängen invasive Neophyten einheimische Pflanzenarten und Tiere, beeinträchtigen natürliche Lebensräume, bedrohen ganze Ökosysteme und können die Gesundheit gefährden. Die Gemeinde Landquart ist ebenfalls von diesen Pflanzen betroffen.
Das Forst- und Bauamt der Gemeinde bekämpft, soweit wie möglich, diese «Fremdlinge». Für Fragen steht Ihnen das Forstamt, Peter Kuenz, 079 681 15 94, oder Stefan Lippuner, 079 605 23 36 als kommunale Ansprechpersonen für Neophyten gerne zur Verfügung. Betroffene Landwirte richten sich bitte an das Amt für Landwirtschaft und Geoinformation info@alg.gr.ch.
Wir begrüssen es und hoffen, dass Sie Ihre Gärten von diesen Neophyten fernhalten und diese Pflanzen fachgerecht entsorgen. Weitere Informationen zur Verbreitung und Bekämpfung finden Sie auf der Homepage der Gemeinde unter dem Stichwort Neophyten.

Igis, 23. April 2021 Forstamt

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close