Kinder / Jugend

Spielplätze

Öffentliche Spiel- und Erholungsplätze in der Gemeinde Landquart

In der Gemeinde Landquart stehen der Öffentlichkeit verschiedene Spiel- und Erholungsplätze zur Verfügung. Es sind dies der Fischweiher mit Spielplatz an der Weiherstrasse in Landquart, der Spielplatz «Salavis», das sogenannte Dreieck in der Waldau, der Spielplatz «Gandalöser», das Viereck, ebenfalls in der Waldau, der Holzpavillon Bettlerbüchel in der Ganda und der Spielplatz Gruobhof an der Luxgasse.

Fischweiher mit Spielplatz (Weiherstrasse)
spielplatz_weiherstrasse
Auf Initiative des ehemaligen Gemeinderates Basil Schwitter wurde die damalige öffentliche Fussballwiese im Jahre 1983 in einen Fischweiher mit integriertem Spielplatz umfunktioniert. Dank Sponsoren wie die damalige Kibag AG, die Sika oder dem Ingenieurbüro Basil Schwitter konnte die neue Gestaltung der Wiese preisgünstig ausgeführt werden. Der Weiher wird über einen Grundwasserbrunnen gespiesen. Das Überlaufwasser fliesst in die alte Kanalisation, welche im Bereich des Gemeindewerkhofes in den Mühlbachkanal mündet. Für die Pflege des Weihers hat sich seit der Erstellung desselben der örtliche Fischerverein in verdankenswerter Weise zur Verfügung gestellt. Einmal jährlich wird der Teich durch diesen Verein gereinigt. Dies jeweils verbunden mit einem gemütlichen Vereinsanlass. Für diesen Aufwand wird der Fischerverein von der Gemeinde mit einem symbolischen Pauschalbetrag entschädigt. Der Weiher mit dem Spielplatz steht der ganzen Bevölkerung zur Verfügung. Die Anlagen werden jedoch vorwiegend von den Anwohnern in der näheren Umgebung genutzt.
Spielplätze Salavis (Dreieck) und Gandalöser (Viereck)
spielplatz_salavis
spielplatz_salavis_2

Diese beiden Spielplätze liegen am schönen Spazierweg von der Sonnmatt entlang dem südlichen Waldrand Richtung Ganda. Während der Spielplatz «Salavis» eher für kleine Kinder gedacht ist, so ist der Spielplatz Gandalöser auch für grössere Kinder sehr attraktiv. Beide Spielplätze sind mit Feuerstellen ausgerüstet. Der Spielplatz Gandalöser weist sogar einen Brunnen mit fliessendem Wasser auf. Beide Spielplätze wurden im Jahre 2011 mit neuen Spiel- und Klettergeräten ausgerüstet. Diese beiden Spielplätze sowie die Grillstellen werden von Frühjahr bis Herbst sehr rege benutzt. Oftmals finden auch Firmenfeste, Vereinsanlässe, Familienfeste wie Kindergeburtstage etc. statt. Die Spielplätze können grundsätzlich nur zu Fuss oder per Fahrrad erreicht werden. Für die Zufahrt mit dem Auto ist eine spezielle Bewilligung erforderlich.
Holzpavillon Bettlerbüchel (Ganda)
holzpavillon_bettlerbuchel
Im Jahre 2004 hat die Forst- und Werkgruppe im Zusammenhang mit der Hauptveranstaltung zum internationalen Tag des Waldes mit dem Thema «Wald und Holzprodukte» einen Pavillon in Blockholzkonstruktion erstellt. Dieser wurde zum Anlass des Tages auf dem Bahnhofplatz im Rahmen einer Ausstellung aufgestellt und konnte dort, zusammen mit dem in Holz erstellten neuen Bahnhofgebäude Landquart durch die international anwesende Gästeschar besichtigt werden. Im Anschluss an die Ausstellung wurde für den Pavillon ein geeigneter Standort gesucht und auf dem Bettlerbüchel an der nordöstlichen Ecke der Forstweide in der Ganda gefunden. Die Umgebung des Pavillons wurde mit mehreren Feuerstellen ergänzt und ist in den Sommermonaten bis in den Herbst hinein ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Der Platz kann zu Fuss, mit Fahrrad oder Auto erreicht werden.
Spielplatz Gruobhof (Luxgasse)
spielplatz_groubhof
Im Jahre 2001 haben einige junge Frauen und Mütter die Interessengemeinschaft «Kinderspielplatz für Igis» gegründet. Ziel war es, wie der Titel aussagt, einen neuen Kinderspielplatz für Igis zu erstellen und zu gestalten. Zusammen mit der Gemeinde hat die IG nach einem geeigneten Standort für den Kinderspielplatz gesucht. Schlussendlich wurde dieser in der Nordostecke des Gruobhofareales an der Luxgasse gefunden. Das Areal wurde kurz vorher von der Gemeinde erworben. Die IG Kinderspielplatz für Igis offerierte der Gemeinde die von Sponsoren finanzierten Spielgeräte, während die Gemeinde den Boden und die Mithilfe beim Aufstellen der Geräte zur Verfügung stellte, sowie den späteren Unterhalt für den Spielplatz übernehmen sollte. Das Werk kam zustande. Am 26. Oktober 2002 konnte der Kinderspielplatz für Igis eingeweiht werden. Die gesponserten Spielgeräte wurden der Gemeinde durch die IG in Form einer Schenkungsurkunde übergeben. Die Umgebungsarbeiten für den Spielplatz wurden teilweise von einheimischen Unternehmern ausgeführt. Der bereits regional bekannte Kinderspielplatz erfreut sich grosser Beliebt- und Belebtheit. Er wird von sehr vielen Personen von innerhalb und ausserhalb unserer Gemeinde besucht und auch benutzt.

 

Gemeindeverwaltung

Landquart

Postfach 15    7206 Igis

Tel. +41 (0)81 307 36 36
Fax +41 (0)81 307 36 10
E-Mail info@landquart.ch


Öffnungszeiten
Montag - Freitag
08:30 - 11:30
14:00 - 16:30

Themen von A bis Z

  • 21.5°

    Donnerstag

    30.03.2017

  • 16.1°

    Freitag

    31.03.2017

Energiestadt Landquart ilnet